Rechtsprechung zu:  AGG § 3 Abs. 1

BAG – 8 AZR 371/20

Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 28.10.2021, 8 AZR 371/20 Leitsätze des Gerichts Die Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG muss einen tatsächlichen und wirksamen rechtlichen Schutz der aus den Antidiskriminierungsrichtlinien des Unionsrechts hergeleiteten Rechte gewährleisten. Danach … Weiterlesen

angewandte Vorschriften:  

BAG – 8 AZR 484/18

Bewerber iSd. AGG – Nichteinladung zum Vorstellungsgespräch Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 23.01.2020, 8 AZR 484/18 Leitsätze des Gerichts Bewerber iSv. § 6 Abs. 1 Satz 2 Alt. 1 AGG ist, wer eine Bewerbung beim Arbeitgeber eingereicht hat. Eingereicht ist eine Bewerbung dann, wenn sie dem … Weiterlesen

angewandte Vorschriften:  

BAG – 8 AZR 315/18

Benachteiligung wegen der (Schwer)Behinderung – Nichteinladung zum Vorstellungsgespräch Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom 16.05.2019, 8 AZR 315/18 Leitsätze des Gerichts Die besondere Pflicht nach § 82 Satz 2 SGB IX in der bis zum 31. Dezember 2017 geltenden Fassung (aF), schwerbehinderte Bewerber … Weiterlesen

angewandte Vorschriften:  

BAG – 8 AZR 562/16

Entschädigung nach dem AGG – objektive Eignung – Benachteiligung wegen der Religion und/oder des Alters – berufliche Anforderung einer Kirchenmitgliedschaft – Stellenausschreibung – unionsrechtskonforme Auslegung – Anwendungsvorrang des Unionsrechts – Rechtsmissbrauch – Provokation einer Ablehnung der Bewerbung Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom … Weiterlesen

angewandte Vorschriften:  

BAG – 9 AZR 20/18

Einstellungsanspruch – Auswahlentscheidung Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom 18.09.2018, 9 AZR 20/18 Tenor Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg vom 10. Oktober 2017 – 15 Sa 33/17 – aufgehoben. Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Stuttgart vom 30. März … Weiterlesen

angewandte Vorschriften:  

BAG – 8 AZR 372/16

Entschädigung – Benachteiligung iSd. AGG – Alter – ethnische Herkunft – Geschlecht – Auswahlverfahren – Kausalitätsvermutung – Stellenausschreibung – Sprachkenntnisse – Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom 23.11.2017, 8 AZR 372/16 Tenor Die Revision der Klägerin gegen das Urteil … Weiterlesen

angewandte Vorschriften:  

BAG – 8 AZR 604/16

Entschädigung – Benachteiligung iSd. AGG – Geschlecht – Alter – ethnische Herkunft – Auswahlverfahren – Stellenausschreibung – Kausalitätsvermutung – Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom 23.11.2017, 8 AZR 604/16 Tenor Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts … Weiterlesen

angewandte Vorschriften:  

BAG – 3 AZR 737/15

Ablösung VBL-Versorgung – Übergangsregelung – Altersdiskriminierung Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom 17.10.2017, 3 AZR 737/15 Tenor Auf die Revision der Klägerin und die Anschlussrevision des Beklagten wird – unter Zurückweisung der Revision und der Anschlussrevision im Übrigen – das Urteil des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen vom … Weiterlesen

angewandte Vorschriften:  

BAG – 8 AZR 74/16

Benachteiligung und Belästigung iSd. AGG – Ausschlussfrist Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom 18.05.2017, 8 AZR 74/16 Leitsätze des Gerichts Die in § 15 Abs. 4 AGG bestimmte Ausschlussfrist ist – auch in ihrer Kombination mit der für den Entschädigungsanspruch nach § 15 Abs. 2 AGG maßgeblichen Klagefrist … Weiterlesen

angewandte Vorschriften:  

BAG – 8 AZR 454/15

Mittelbare Benachteiligung – Rechtfertigung Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom 15.12.2016, 8 AZR 454/15 Leitsätze des Gerichts Die Darlegungs- und Beweislast für die die Rechtfertigung iSv. § 3 Abs. 2 Halbs. 2 AGG begründenden Tatsachen trägt der Arbeitgeber. Tenor Die Revision der Beklagten gegen das Urteil … Weiterlesen

angewandte Vorschriften: