Rechtssprechung aus dem Monat: Mai 2008

BAG – 10 AZR 351/07

Verfall von Ansprüchen aus einem Aktienoptionsplan Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom 28.05.2008, 10 AZR 351/07 Leitsätze Gewährt der Arbeitgeber seinen Führungskräften Aktienoptionen, unterliegen die Ausübungsbedingungen einer Inhaltskontrolle nach den §§ 305 ff. BGB. Bei dieser Inhaltskontrolle können die zu anderen Sondervergütungen entwickelten … Weiterlesen

Schlagworte: 

BAG – 8 AZR 481/07

Betriebsübergang – Gründung einer Service GmbH – Aufhebungsvertrag Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 21.05.2008, 8 AZR 481/07 Tenor Auf die Revision der Klägerinnen wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts München vom 27. Februar 2007 – 6 Sa 870/05 – aufgehoben. Auf die Berufung … Weiterlesen

Schlagworte: 

BAG – 8 AZR 84/07

Betriebsübergang – Massenentlassung – Ende des Konsultationsverfahrens nach Art 2 EGRL 59/98 Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 21.05.2008, 8 AZR 84/07 Tenor Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin vom 5. Juli 2006 – 4 Sa 268/06 – wird … Weiterlesen

Schlagworte:  Kommentare deaktiviert für BAG – 8 AZR 84/07

BAG – 8 AZR 623/07

Schadensersatz – Eigenkündigung des Arbeitnehmers – Auflösungsverschulden des Arbeitgebers Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 21.05.2008, 8 AZR 623/07 Tenor Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm vom 15. März 2007 – 8 Sa 2276/05 – wird zurückgewiesen. Der Kläger … Weiterlesen

Schlagworte: 

BAG – 1 AZR 203/07

Sozialplanabfindung bei Eigenkündigung – Gleichbehandlung im Betrieb gemäß § 75 Abs 1 BetrVG Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 20.05.2008, 1 AZR 203/07 Tenor 1. Die Revision der Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 24. Januar 2007 – 12 Sa 1127/06 … Weiterlesen

Schlagworte: 

BAG – 9 AZR 382/07

Doppelte Schriftformklausel – AGB-Kontrolle Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom 20.05.2008, 9 AZR 382/07 Leitsätze des Gerichts Eine vom Arbeitgeber im Arbeitsvertrag als Allgemeine Geschäftsbedingung aufgestellte doppelte Schriftformklausel kann beim Arbeitnehmer den Eindruck erwecken, jede spätere vom Vertrag abweichende mündliche Abrede sei gemäß … Weiterlesen

Schlagworte: 

BAG – 6 AZR 517/07

Aufhebungsvertrag – Wiedereinstellungsanspruch – Anforderungen an die Berufungsbegründung Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 08.05.2008, 6 AZR 517/07 Tenor Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 29. Juni 2007 – 9 Sa 447/07 – wird zurückgewiesen. Der Kläger hat … Weiterlesen

Schlagworte: