BAG – 4 AZR 387/20

ECLI:DE:BAG:2021:020621.U.4AZR387.20.0

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 02.06.2021, 4 AZR 387/20

Tenor

  1. Auf die Revision des Klägers wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg – Kammern Freiburg – vom 29. Juni 2020 – 9 Sa 21/20 – aufgehoben, soweit es auf die Berufung des beklagten Landes das Urteil des Arbeitsgerichts Villingen-Schwenningen vom 23. Januar 2020 – 5 Ca 186/19 – teilweise abgeändert hat.
  2. Die Berufung des beklagten Landes gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Villingen-Schwenningen vom 23. Januar 2020 – 5 Ca 186/19 – wird zurückgewiesen.
  3. Die Kosten des Berufungsverfahrens hat der Kläger zu 65 % zu tragen, das beklagte Land zu 35 %. Das beklagte Land hat die Kosten der Revision zu tragen.

 

 

 

 


Fundstellen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.