BAG – 4 AZR 196/20

ECLI:DE:BAG:2020:090920.U.4AZR196.20.0

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 09.09.2020, 4 AZR 196/20

Tenor

  1. Auf die Revision der Klägerin wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg vom 12. Februar 2020 – 15 Sa 1261/19 – aufgehoben.
  2. Auf die Berufung der Klägerin wird das Urteil des Arbeitsgerichts Berlin vom 8. Mai 2019 – 56 Ca 15355/18 – abgeändert:
    Es wird festgestellt, dass das beklagte Land verpflichtet ist, die Klägerin vom 1. Februar 2018 bis zum 31. Dezember 2018 nach der Entgeltgruppe 9 TV-L und seit dem 1. Januar 2019 nach der Entgeltgruppe 9a TV-L zu vergüten und die jeweiligen Bruttonachzahlungsbeträge ab dem Ersten des jeweiligen Folgemonats mit fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen.
  3. Das beklagte Land hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.

 

 

 


Fundstellen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.