BAG – 4 AZR 48/19

ECLI:DE:BAG:2020:260220.U.4AZR48.19.0

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 26.02.2020, 4 AZR 48/19

Tenor

  1. Auf die Revision des Klägers wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Nürnberg vom 3. Dezember 2018 – 7 Sa 256/18 – aufgehoben.
  2. Auf die Berufung des Klägers wird das Urteil des Arbeitsgerichts Würzburg – Kammer Aschaffenburg – vom 8. Mai 2018 – 2 Ca 1220/17 – abgeändert.
    Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 124.448,39 Euro brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 8. Juli 2017 zu zahlen.
  3. Die Beklagte hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.

 

 

 


Fundstellen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.