Rechtsprechung zu: Benachteiligung wegen der Schwerbehinderung

BAG – 8 AZR 191/21

Entschädigung nach dem AGG – Benachteiligung wegen der Schwerbehinderung – Kündigung ohne vorherige Zustimmung des Integrationsamts Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 02.06.2022, 8 AZR 191/21 Tenor Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Sachsen-Anhalt vom 26. Januar 2021 – 6 … Weiterlesen

Schlagworte: 

BAG – 8 AZR 313/20

Benachteiligung wegen der Schwerbehinderung Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 25.11.2021, 8 AZR 313/20 Leitsätze des Gerichts Nach § 165 Satz 1 SGB IX melden die Dienststellen der öffentlichen Arbeitgeber den Agenturen für Arbeit frühzeitig nach einer erfolglosen Prüfung zur internen Besetzung des Arbeitsplatzes frei werdende … Weiterlesen

Schlagworte: 

BAG – 8 AZR 279/20

Benachteiligung wegen der Schwerbehinderung Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 29.04.2021, 8 AZR 279/20 Leitsätze des Gerichts Soweit sich im öffentlichen Dienst eine Stellenausschreibung insbesondere (auch) an Bewerber/innen außerhalb des öffentlichen Dienstes richtet, es also in erster Linie um eine Ersteinstellung geht, kann … Weiterlesen

Schlagworte: 

BAG – 8 AZR 171/20

Benachteiligung wegen der Schwerbehinderung Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 17.12.2020, 8 AZR 171/20 Leitsätze des Gerichts Der objektive Verstoß des Arbeitgebers gegen Vorschriften, die Verfahrens- und/oder Förderpflichten zugunsten schwerbehinderter Menschen enthalten, kann die Vermutung der Benachteiligung eines erfolglosen schwerbehinderten Bewerbers wegen der … Weiterlesen

Schlagworte: 

BAG – 8 AZR 75/19

Benachteiligung wegen der Schwerbehinderung – Vorstellungsgespräch Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 25.06.2020, 8 AZR 75/19 Leitsätze des Gerichts Der öffentliche Arbeitgeber ist nach § 82 Satz 2 SGB IX in der bis zum 29. Dezember 2016 geltenden Fassung auch bei einer internen Stellenbesetzung verpflichtet, eine/n schwerbehinderte/n … Weiterlesen

Schlagworte: