Rechtsprechung zu: Mindestehedauer

BAG – 3 AZR 150/18

Hinterbliebenenversorgung – Mindestehedauer Bundesarbeitsgericht,  Urteil vom 19.02.2019, 3 AZR 150/18 Leitsätze des Gerichts Schränkt der Arbeitgeber in Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Hinterbliebenenversorgung durch eine zehnjährige Mindestehedauerklausel ein, so stellt das eine unangemessene Benachteiligung des unmittelbar versorgungsberechtigten Arbeitnehmers iSv. § 307 Abs. 1 Satz 1, … Weiterlesen

Schlagworte: